Frühjahrsputz an der Gete

Wer sich am letzten Samstagvormittag der Schule näherte, hörte es hämmern und bohren, da wurde die Turnhallenwand mit dem Hochdruckreiniger gereinigt, alte Hüpfspiele mit Farbe wieder deutlich gemacht, Beete von Unkraut befreit, Rhododendren frisch gepflanzt und der Basketballkorb bekam endlich sein Gesicht. Nachdem der erste Termin für den Frühjahrsputz buchstäblich ins Wasser gefallen war, konnte nun endlich der Schulhof und der Regenbogenraum bei strahlendem Sonnenschein verschönert und gesäubert werden. Zahlreiche Eltern mit ihren Kindern und einige Lehrkräfte trafen sich hierfür am Vormittag bis in den frühen Nachmittag hinein.

Das Highlight der diesjährigen Aktion, war das Anlegen eines Naschgartens für alle. Nachdem Frau Dunkel den Garten mit vielen Sachspenden und gemeinsam mit einigen Kindern vorbereitet und bepflanzt hatte, wurde jetzt ein Holzzaun um den Garten gezogen. Später soll noch eine Bank an die schützende Hauswand gestellt werden und zum Verweilen einladen.

Die Organisation übernahm Frau Brettmann (Mutter aus der 2b) federführend für die Schulhof-Planungsgruppe. Neben den bereits erwähnten Sachspenden und der Muskelkraft, wurde die Aktion vom Schulverein finanziell unterstützt.

Schreibe einen Kommentar