Und plötzlich sind die Sommerferien da!

Eine kleine Zusammenfassung von April bis Juli

Alle Jahre wieder geht ein Schuljahr zu Ende und die Sommerferien beginnen und wie immer ganz plötzlich.

Einige besondere Aktionen und Erfolge sollen aber an dieser Stelle noch einmal genannt werden.

Besondere Erfolge und herzliche Glückwünsche:

Die Schachschüler aus dem 4. Jahrgang haben bei den Deutschen Grundschulmeisterschaften den 3. Platz erreicht. Mehrere Tage wurde intensiv Schach gespielt und um jeden Punkt gekämpft. Zwei Schüler konnten sich für die nächste Runde qualifizieren.

Die diesjährige Jungen-Fußballmannschaft hat mit ihrem Trainer Herrn Rosenbrock den Wanderpokal „Schuloffensive Cup“ bei dem Rasenfußballturnier an die Gete holen können. Der Jubel war enorm und war ebenso laut wie bei einem Werdersieg.

Dieses Jahr fand nach zwei Jahren Pause wieder „Schulen musizieren“ statt. Der 3. Jahrgang ist als riesiger Chor unter der Leitung von Frau Bothen und Frau Rüsskamp einmal am Barkhof und bei der „Endauswahl der Landesbegegnung Schulen musizieren“ aufgetreten. Für die Kinder war es ein aufregendes und beeindruckendes Erlebnis.  

Schulverein und Elternengagement:

In diesem Jahr fand an der Schule endlich auch wieder ein Flohmarkt statt. Es gab viel Stände, die Kinder entdeckten altes Spielzeug neu. Von dem reichhaltigen Kuchenbuffet waren in kürzester Zeit nur noch ein paar Krümel übrig. Organisiert wurde die Veranstaltung von dem Schulverein.   

Ebenso konnte wieder ein großartiges Sommerfest stattfinden. Organisiert wurde dies von den ElternsprecherInnen des 3. Jahrgangs. Insgesamt waren alle Eltern beteiligt. Es wurden Waffeln gebacken, Eis verkauft, Kuchen und Würstchen verkauft sowie Säfte gemischt. Daneben konnten sich die Kinder an den vielfältigen Mitmachstationen austoben.

Alle Einnahmen aus den beiden Veranstaltungen kommen wieder dem Schulverein zu Gute, die damit all die vielfältigen Projekte der Schule unterstützen. Ohne ihre Hilfe müssten manche Veranstaltungen ausfallen.

So finanzierte der Schulverein dieses Jahr die Projektwoche „Ole Lukoje“ in Kooperation mit den Bremer Philharmonikern. Die Uraufführung fand in der Turnhalle mit allen Kindern statt. Jede Klasse studierte in der Woche zu einem Musikstück und einem Märchen von Christian Andersen Performance ein. Am letzten Tag wurde alle Einzelstücke zu einem Ganzen zusammengetragen. Das Gesamtbild – eine ganze Schule kommt endlich wieder zusammen – war für einige Jahrgänge eine ganz neue Erfahrung.

Zum Abschluss des Jahres kam wieder der Eiswagen – auch finanziert durch den Schulverein –  Alle an der Schule arbeitenden und lernenden konnten sich eine Eiskugel abholen. Die Auswahl zwischen den drei Sorten fiel richtig schwer, denn alles sah so lecker aus. Die Kinder waren sich alle einig: Das Eis war besonders lecker.

Am Mittwoch lassen wir das Schuljahr gemeinsam in der Turnhalle ausklingen. Letzte Ehrungen werden vorgenommen, Mitarbeiter verabschiedet und auch die 4. Klassen bekommen die Gelegenheit, sich noch einmal zu zeigen, zu verabschieden und auch verabschiedet zu werden.

So beenden wir das Schuljahr mit schönen Erinnerungen und blicken mit Neugierde in das nächste Schuljahr.

Allen wünschen wir erholsame Ferien!

 

 

Schreibe einen Kommentar