Pausenkonzert der besonderen Form

Am Dienstag gab es auf dem Schulhof für einige Schüler ein besonderes Konzert.

Zwei Musiker von den Bremer Philharmonikern kamen mit einem ganzen Einkaufswagen an besonderen Musikinstrumenten und unternahmen mit den Kindern einen Mitmach-Ausflug rund um die Welt. Diesmal stand der Rhythmus im Vordergrund. Und so klang der Rhythmus in Afrika ganz anders als in Brasilien oder in Indien. Zu jedem Land gab es einen lustigen Reim und Bodypercussion, die zum Mitmachen einluden.

Aufgrund der allgemeinen Hygienebestimmungen, standen die Klassen voneinander getrennt. Viele Klassenräume hatten ihre Fenster weit geöffnet und nahmen aus der Ferne daran teil.

Den Kindern und den Erwachsenen hat die Performance begeistert. Es wurde zur Musik gewippt, geklatscht und eifrig mitgemacht und die Sommerferien schienen nicht mehr weit.

Schreibe einen Kommentar