Schach-Vizemeister 2018!

Der Spielort der diesjährigen Bremer Schulschach-Meisterschaften war am 28. Februar die dritte Etage mit weitläufigen Fluren und Logen im östlichen Bereich des Weserstadion; so gab es für die Turniergruppen mit geschätzt 350 Kindern und Jugendlichen aus Grund- und weiterführenden Schulen, 150 begleitende Mütter, Väter und TrainerInnen viel Raum mit guter Spiellaune.

 

Im Feld der 42 Grundschul-Teams erkämpften wir uns … Platz 2! In der Hauptwertung, den Mannschaftspunkten, sind wir punktgleich mit dem Meister, der Karl-Marx-Schule, und nur in der Zweitwertung, den Brettpunkten, fehlt uns ein Zähler – würde die Drittwertung, an der abzulesen ist, dass Gete stärkere Gegner als Marx hatte, der entscheidende Tie-Break gewesen sein (so ist es bei Deutschen Meisterschaften der Gymnasien), hätten wir gewonnen. Fairerweise ist zu erinnern, in den Jahren, in denen wir Meister waren, hatten manchmal uns die Nebenwertungen begünstigt.

Nun freuen sich die SchachsportlerInnen Samuel, Gregor, Sóc, Artur, Keanu und Alexis im Mai zum Deutschen Schach-Wettbewerb der Grundschulen in den Thüringer Wald nach Friedrichroda reisen zu dürfen.

Die GS-Gete-II spielte sich in die obere Tabellenhälfte (!) und wurde von Herrn Schiemann (Großvater) betreut;

Dank außerdem an die Fahrerinnen der Müttertaxis, Frau Lichtblau und Frau Schiemann.

Michael Kollars.

 

Schreibe einen Kommentar